BuiltWithNOF
Humus

Türkisches Kichererbsenpüree

Schmeckt ein wenig nussig, durch die Sesampaste, die man in jedem türkischen Geschäft bekommt. Zur Not kann man auch auf sie verzichten, das schmeckt auch. Man isst Humus in kleineren Mengen als Vorspeise (Dip) mit/auf Brot.

Zutaten für eine größere Menge (reicht als Vorspeise für ca. 6 Personen):

  • 1 Dose gekochte Kichererbsen
  • Saft von 1 Zitrone
  • 120 gr. Tahin (Sesampaste)
  • evtl. 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • Salz

Kichererbsen abgießen (Saft auffangen). Tahin gut verrühren, da sich das Sesamöl immer absetzt, erst dann 120 gr. abmessen. Alle Zutaten pürieren. Evtl. noch etwas Flüssigkeit (von den Kichererbsen) dazugeben. Nachsalzen.

Die Paste auf einen Teller streichen und servieren. Man schneidet kleine Mengen davon ab und isst sie auf Brot. Man kann natürlich auch kleine Häppchen vorbereiten.

 

 

[Leckere Rezepte] [Vorspeisen] [Bruschetta] [Humus] [Tsatsiki] [Spinat] [Suppen] [Kleines] [Pasta] [Hauptgerichte] [Desserts] [Kochbücher] [Charts] [Utensilien] [Kontakt] [Haftungsausschl.]