BuiltWithNOF
Bayrisch Creme

Bayrisch Creme

Die Bayrische Creme ist eine Creme, die im wesentlichen aus Milch, Ei und Sahne besteht und mit Gelantine fest wird. Sie eignet sich also nicht wirklich für eine Diät, dafür schmeckt sie sehr gut. Man kann sie mit Früchten aller Art verfeinern und variieren. Hier ist das Grundrezept für die Vanillecreme.

  • 6 Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 0,5 l Milch
  • 5 Eigelb
  • 120 g Zucker
  • 400ml Schlagsahne
  • 0,25 l Wasser
  • 1 EL Kirschwasser

Die Gelantine wird in kaltem Wasser eingeweicht.
Aus der Vanillenschote wird das Mark ausgekratzt und mit Eigelb und Zucker zu einer dicken Creme verrührt.
Die Gelantine wird mit dem Kirschwasser leicht erwärmt und aufgelöst und mit 2 Löffeln Sahne angerührt.
Die Gelantinemischung wird nun unter die EImasse gerührt. Die restliche Sahne schlagen und unterheben.

Alternativ kann man Vanille und Mark auch in Milch aufkochen und die Eimasse zugeben, nun nicht mehr kochen, cremig rühren und Gelantine hinzufügen. Auch hier am Ende die steif geschlagene Sahne unterheben.

Die fertige Creme in vorgekühlte Formen füllen und einen halben Tag im Kühlschrank richtig kalt werden lassen. (Nun gut, wenns eilig ist, reichen auch schon mal zwei Stunden.)

 

[Leckere Rezepte] [Vorspeisen] [Suppen] [Kleines] [Pasta] [Hauptgerichte] [Desserts] [Tiramisu] [Bayrisch Creme] [Eis] [Kochbücher] [Charts] [Utensilien] [Kontakt] [Haftungsausschl.]